Sonntag, 12. August 2012

"Geoutet" oder "erwischt"???

Hallo Ihr Lieben!

Da bin ich wieder...ich habe das Gefühl, ich habe schon endlos lange nichts gepostet.
Ich hab' Euch schon richtig vermisst!!!
Die letzten zwei Wochen, einschließlich Wochenende steckten voll mit (unschöner) Arbeit,
und dann hatte ich den Kopf nicht frei für die angenehmen Dinge des Lebens.
Die "Kreativität" wird dann leider für andere Dinge benötigt...

Aber so ist das nun mal im Leben...
erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
Womit wir beim Thema wären ;-)))

Letztens kam der Herr des Hauses von der täglichen Hunde-Fahrradtour zurück.
Auf seinem Gepäckträger klemmten Unmengen von "Grünzeug" mit roten Beeren!!!
Und als er mit Hund vorm Haus entlangradelte rief er laut und seeeehr stolz in Richtung
offenstehendes Küchenfenster:"

Brauchst Du noch was für Deinen Post?!!!"

Upppps...
müssen grünzeugmitbringende Traummänner immer so laut brüllen, 
dass die Nachbarn auch etwas davon haben?!
"Nein, alles im Kasten...Redaktionsschluß war schon!" 

"Nein, die Post war schon da!"  *hüstel*

Welcher normale Nachbar weiß schon, was ein Post ist?
Also, hier weiß niemand, dass ich "wie wild" poste. 
 Und wenn doch, möge er oder sie sich bitte jetzt und hier melden!!! ;-)))
Wie ist es bei Euch, habt Ihr Euch geoutet?!
Oder haben sie Euch erwischt? ;-)))
Unsere Nachbarn wundern sich inzwischen nicht mehr, wenn ich mit der Kamera ums Haus laufe...

...oder bäuchlings durch den Lavendel im Vorgarten krieche...

Jetzt noch ein paar INNENANSICHTEN:
Unsere Annabelle blüht übrigens immer noch wunderschön,
streng bewacht....

von diesem Herrn!
Er begrüßt neuerdings unsere Gäste im Eingangsbereich.
Er begleitet mich jetzt bestimmt schon seit 15 Jahren!
Eine Herz-Dame hat er auch, aber die habe ich noch nicht abgelichtet.

Und hier das besagte "Grünzeug". Die Beeren halten sich in der Vase unheimlich lange.
Ich weiß gar nicht, wie der Strauch heißt, der diese unheimlich schönen Zweige hervorbringt.
Ich finde es jedenfalls total schön, wenn man so deutlich spürt,
dass der Herr des Hauses hinter mir und meinen INNENANSICHTEN steht...
und sogar noch helfen will!!!
Das war eigentlich das Schönste an dieser ganzen "Grünzeug"-Geschichte.
In meiner "Redaktion" ist auch ein kleines Sträußchen gelandet.
...und ganz stolz bin ich auf mein neues Laptop...:-)))
Hier sitze ich immer und lasse neue INNENANSICHTEN entstehen.

So, meine Lieben, 
das war's für heute. 
Ich möchte jetzt noch genüsslich eine Blogrunde drehen und Euch besuchen...

...und außerdem bin ich sehr gespannt auf Eure Blog-Outing-Geschichten.
...und auf Eure Erfahrungen, die Ihr gemacht habt!
Und beim nächsten Mal zeige ich Euch, was ich in unserem 
Vorgarten so angestellt habe ;-)

Laßt es Euch gut gehen,
Eure Uschi

...hab' ich neeeeuuuu *räusper* extra für Euch...


Kommentare:

  1. Hallo liebe Uschi,

    einen schönen Gruß aus Hamm sendet Dir Anfrieda!
    Wie immer hast Du wunderbare Bilder eingestellt!
    Ich liebe Deine Seite! Du hast ein sooo herrliches Zuhause!

    Und darf ich Dir etwas verraten?
    Du bist der Grund, warum ich mich entschlossen habe, auch einen Blog zu erstellen! Du hast mich mit Deiner Seite sehr inspiriert!
    Vor ein paar Wochen habe ich mich endlich getraut, auch zu posten. Bisher haben nur meine Freundin und meine Schwester von meinem Blog Kenntnis und beide freuen sich über meine Geschichten. Somit bin ich also noch eine Unbekannte unter Euch Bloggerinnen. Aber ich lade Dich hiermit herzlich ein, einen Abstecher auf meine Seite zu machen. Herzliche Grüße sendet Anfrieda ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, liebe Anfrieda! Das freut und ehrt mich sehr!!! Dann werde ich doch gleich mal auf Deine Seite hüpfen...

      Löschen
  2. Hallo Uschi,
    ich denke, eine Weißdornart?!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Uschi,

    zum Schmunzeln und gewürzt mit wunderschönen Bildern.
    Ich habe Deine POST genossen und freue mich auf den nächsten
    Redaktionsschluss und die neuste Ausgabe von Dir.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Uschi,

    bei mir weiß jeder, dass ich poste. Entsprechend vorsichtig muss ich sein.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. ...dein Mann ist aber auch zu süß ;O)
    denkt an dich und deinen nächsten *Post*,

    ich habe leider keinen eigenen Blog,
    aber ich rede immer von *meinen Blogmädels* dann gucken mich manche echt etwas komisch an...
    oder wenn ich von meinem shabby-vintage Styl rede...komische Gesichter ...hihi...

    und deine Beeren gefallen mir unheimlich gut
    (Grüße an deinen Mann, mag auch welche :O)

    ich wünsche euch noch einen
    schönen Restsonntag

    liebe Grüße
    Ulrike
    (die, die dein schönes Giveaway gewonnen hat)

    AntwortenLöschen
  6. hallo Uschi!Ach wie lieb von deinem Mann,so schöne Beeren,den Namen weiß ich leider auch nicht!Meiner fragt auch immer ob er Grünzeug mitbringen soll!...ja und die Nachbarn haben mich noch nicht darauf angesprochen,warum ich ständig mit dem Fotoapparat rumlaufe,oder warum es bei uns so oft blitzt....!Aber in unserem Ort wissen seeehr viele,dass ich einen Blog habe und sehen sich die Posts auch an!Die Bilder von deiner Annabelle sind ein Traum!Schönen Sonntag-Abend noch!Lg Andrea!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Uschi, also daran muss ich noch arbeiten...das mir mein Mann für´s Posten zuarbeitet...im Moment wundert er sich eher, dass ich mit dem Haushalt nicht vorankomme ( wir waren gerade im Urlaub und es türmt sich die Wäsche...), da ich immer im Internet unterwegs bin...Sehr schöne Bilder hast Du da eingestellt! Mir gefällt Dein Blog sehr! Herzliche Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Uschi,
    ein ganz bezaubernder Post, mit einer noch schöneren Geschichte.
    Und wunderschöne Fotos. Wünsche Dir und Deinem Mann einen tollen Abend
    und morgen einen schönen Wochenstart.
    GGlG Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Uschi, na Du hast ja einen Mann !!! :) Ich finde es super das er Dir was zum Posten mitgebracht hat. Meiner würde da im Traum nicht dran denken. Ihn interessiert mein Blog nicht so, aber das ist auch ok für mich.
    Familie und Freunde wissen auch von meinem Blog; die einen schauen mal vorbei, die anderen interessiert es nicht. Meine Mama zum Beispiel bloggt auch ( scottishome@blogspot.com ).

    Schön schaut es wieder bei Dir aus ! lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Uschi,
    ouuuhhh, das ist ja lieb von deinem Mann! Also, dass er Grünrotzeugs mitbringt! (nicht das laute Schreien, ghihihi!!) Meiner hat inzwischen auch "de Chnopf uifgmacht", wie man bei uns so sagt (für alle Nichtschweizer: Der Knoten ist geplatzt!) Der karrt dann sogar den ganzen Pathfinder voll und auf dem Dach auch noch festgezurrt alte Möbel an! (Ich könnt mich heute noch in den A.... beissen, dass ich DAS nicht fotografiert habe!) Unser Garten ist nicht einsehbar für Fremde, also wundert sich da auch keiner, wenn ich unsere Möbel durch die Büsche zerre oder irgendwas fotografiere, was dem nicht eingeweihten Augen verborgen bleibt.... ;oD
    Von meinem Blog wissen nur ganz wenige, meine Familie vor allem und 1 oder 2 liebe Freunde. Meinte ich. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem eine neue Kundin in mein Lädchen kam. Ich pflege dann immer zu fragen, wie man auf meinen Laden aufmerksam geworden ist. "Durch deinen Blog!" meinte sie. Öööhhhm...jaaaaa?? Ich glaube, das darf man beim Bloggen nicht vergessen: Durch die ganzen Links und Leserlisten ectpepe ist man extrem leicht auffindbar! Aber, nicht wahr, wir schreiben ja alle eh nur ganz harmloses Zeugs, nö??
    Ganz tolle Bilder sind das mal wieder von dir, damit ich das nicht vergesse!
    Herzlichst,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  11. You will be very happy with your husband, just around with your dog and still thinking of you ;)! Wonderful pictures!

    Many hugs, Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Uschi
    Ein wunderschöner Post und so richtig zum Schmunzeln. Komisch.... bis jetzt habe ich wirklich geglaubt, dass das nur bei mir der Fall ist! Offenbar geht's noch anderen Bloggerinnen auch so! Nur ganz wenige Leute wissen von meinem Blog. Ich frag mich wirklich, weshalb man sich eigentlich nicht "outen" darf oder kann.... All die Blogs sind doch soooo schön und hätten's doch eigentlich auch verdient, von den Freunden gelesen zu werden ;o)
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und einen guten Wochenstart.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Uschi,
    wirklich ein sehr amüsanter Post...und so ganz ohne Briefträger.
    Dein "Grünzeug" ist aber auch wirklich sehr dekorativ, überall passt er sich herrlich an.Deine Innenansichten sind immer ein absoluter Hingicker, ich freu mich immer, von dir zu lesen. Auch wenn heute die Redaktion schon geschlossen ist... Ich wünsche dir einen schönen Sonntagabend
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo du Liebe, musste so schmunzeln... ja die liebe "Post" hatte hier auch schon mal herhalten müssen, als Begriff. ;) Mmh glaube mittlerweile wissen es aber doch so einige Nachhbarn hier und wundern sich jetzt nicht mehr ganz so dolle wenn ich mit der Kamera rumherstreife. :))) Dein Mann ist echt goldig, die Beerensträucher sehen so schön aus, erinnern mich ein wenig an den Herbstbeginn (Obwohl der noch etwas warten könnte :) ) Grüß dich lieb Yvonne
    P.S. Hatte dich zur Wohn-Frage-Antwort-Runde eingeladen, wenn du magst??? :)))

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Uschi,
    da muss ich auch mal was schreiben *grins. Mein Mann ist da ähnlich wie deiner, er denkt auch immer an mich und fragt mich, ob ich dieses oder jenes nicht mal zeigen möchte, z. B., wenn er mir Blumen mitbringt, meint er, dass müssten alle wissen, hihi. Ansonsten wissen nur ganz wenige, dass ich blogge. Irgendwie möchte ich zwar meine Sachen zeigen, aber wenn so jeder, den man kennt, hier mit liest, ist das auch ein komisches Gefühl. In meinem Lieblingsdekolädchen bin ich erkannt worden, auch an den Dingen, die ich dort immer kaufe. Die Besitzerin meinte letztens, sie würde mein Blog jetzt aber ihren Kundinnen zeigen, da er ihr so gut gefalle. Bin mal gespannt, ob sich da jemand Bekanntes bei mir meldet.
    Die meisten Leute kennen das Bloggen allerdings überhaupt nicht.
    Deine Fotos sind wieder sehr sehr schön.
    Wünsche dir einen schönen Sommerabend und sei ganz lieb gegrüßt
    Angi

    AntwortenLöschen
  16. Huhu Uschi!
    Herrlich.....die Post war schon hier :)
    Ich schleiche auch sehr oft mit der Kamera bewaffnet ums Haus und mache liegend, hockend, kletternd Fotos. Und ich achte immer drauf, dass die Nachbarn nicht gerade draußen sind, sie würden mich bestimmt für verrückt erklären.
    Aber irgendwann "erwischt" mich bestimmt jemand - auch egal, mir macht´s Spaß!
    Lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Uschi,
    tolles Grünzeug...hihi! Und lieb von Deinem Mann!!!
    Hier wissen außer meinem Mann und meinen Kindern noch meine zwei Schwestern von meinem Blog....und evtl. hat es sich bei FB rumgesprochen...;))))
    Deine Bilder sind, wie immer, traumhaft!
    Hab einen schönen Start in die neue Woche und liebe GRüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  18. ...herrlich, wenn die Männer so mitmachen. Da ist bestimmt auch ganz viel Stolz auf dich dabei! Menschen, die mir wichtig sind, dürfen von meinem Blog wissen. Bei uns im Ort sind es aber schon einige - ich sage nur Mundprobaganda. Daher bin ich auch immer sehr vorsichtig mit dem was ich zeige und schreibe.....
    Deine Bilder sind einfach wunderschön!
    Einen schönen Abend...
    Beate

    AntwortenLöschen
  19. Einen sehr lustigen und schönen Sonntagspost hast Du da geschrieben! Und einen sehr netten Mann hast Du!
    Meiner ist nicht so an meinem Bloggen interessiert oder es ärgert ihn vielleicht auch ein wenig, dass ich von der wenigen freien Zeit die ich habe auch noch so viel dafuer investiere ;-)
    Ich bin ja noch nicht so lange dabei und hatte am Anfang gar keinen Plan, wieviele Leute sich Blogs anschauen...Habe es eher als eine Art "Archiv" fuer meine selbstgemachten Dinge gesehen und habe kein Geheimnis drausgemacht sondern Familie und Freunden davon erzählt. Das bereue ich jetzt ein bisschen, denn manche sehen es als Eitelkeit an...Aber egal, ich möchte mir den Spass am Bloggen nicht verhunzen lassen :-)
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes Appelgretchen!
      ...könnte man es auch als Neid bezeichnen? Deine Einstellung finde ich genau richtig!
      LG Uschi

      Löschen
  20. Liebe Uschi,

    dein Mann ist ja echt süß.... Zu goldig.... Einfach lieb.
    Einen tollen Post hast du verfasst, liest sich grandios...

    Und zum Outing... Also die Nachbarn sind ahnungslos... Keine Ahnung was die manchmal so denken. Aber Freunde, Bekannte, Familie und so, die wissen bescheid. Ist auch echt praktisch, so hält man alle auf dem Laufenden!

    Alles Liebe und einen schönen Sonntag.
    Henrike

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Uschi,
    da wir in einem kleinem Dorf leben, wo es schon ungewöhnlich ist mit den Hunden spazieren zu gehen, wundert es hier niemanden mehr wenn ich dabei auch noch die Kamera dabei habe. Von meinem Blog weiß hier niemand (denk ich mal). Nur mein Sohn weiß davon. Anfangs belächelt (was Muttern nun wieder macht) ist er jetzt begeistert davon.
    Ich finde es prima das dein Traummann dich so unterstützt. Das Grünzeug sieht übrigens toll aus. Irgendwie schon ein bisschen nach Herbst.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Uschi,
    so richtig geoutet habe ich mich auch nicht. Meine Familie weiß davon, meine große Tochter und mein Vater sind meine größten Fans :), aber im Freundeskreis habe ich es noch nicht so richtig erzählt. Wenn ich es mal erwähne, schauen mich die meisten skeptisch an und belächeln es etwas, aber mittlerweile ist es mir echt egal, denn es macht mir sehr viel Spaß und ich bekomme so viel Anregungen dadurch! Dein Mann ist aber auch putzig mit den Pflanzen! Meiner freundet sich auch so langsam mit meinem Blog an und weist mich immer auf besonders schöne Fotomotive hin!
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Uschi

    Danke, dass Du uns in Dein heimeliges Zuhause blicken lässt.
    Wie schön es bei Dir aussieht!

    Das Bänkchen unter dem Baum, das wäre mein Lieblingsplätzchen!

    Es liebs Grüessli

    Miriam

    AntwortenLöschen
  24. Also ich bin geoutet.. aber sowas von!
    Viele verstehen glaub ich bis heute nicht den Sinn,
    und andere erzählen mir dann "Du, ich war heute in meiner
    Mittagspause auf Deinem Blog und da hab ich dieses oder jenes
    gesehen.." Ganz unterschiedlich also ;-)
    Ist doch nichts verbotenes oder so.. Also: OUTE DICH!! :-))
    GGGLG Angelina
    P.S.: TOLLE FOTOS!

    AntwortenLöschen
  25. ....schööönnn!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Uschi,

    mit diesem Thema habe ich mich auch schon des öfteren auseinander gesetzt.

    Bei mir weiß eigentlich mittlerweile jeder das ich blogge! Anfänglich fand ich das schon etwas komisch, da man einfach nicht mehr so frei im Schreiben ist und sich zwei Mal überlegt, was man so schreibt! Mittlerweile habe ich mich aber damit abgefunden und stoße eher auf positive Reaktionen, als negative. Ich denke, es gehört einfach etwas Selbstbewusstsein dazu und wenn dein Mann so toll hinter dir steht, warum dann nicht!

    Es ist immer wieder schön, bei dir vorbeizuschauen! Bin gespannt, auf deinen neuen Vorgarten!

    Hab einen tollen Start in die neue Woche!
    GLG Anika

    AntwortenLöschen
  27. Einfach herrlich, dieser Post. Ich habe lange unentdeckt gebloggt, aber dann war es plötzlich raus und ging wie ein Lauffeuer durch die Gegend. Das ist manchmal etwas unheimlich... :-)
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Uschi...hmmm ich hab keine Ahnung wer von meinen Nachbarn weiß das ich am bloggen bin...aber es würde mich freuen wenns denn welche wissen...!!Man Du hast ja tolle Fotos gemacht und das Grünzeugs mit den Beeren dran...hihihi...ich bin schon bei meiner Herbstdeko und das wäre genau das RICHTIGE dafür...naja ich hab erst angefangen...aber meine Zeit ist nun mal Herbst...HALLOWEEN...hach ich liebe es !!!
    Dein Klavier ist ja auch der HIT...mit den Kerzen dran...und der Sekretär...wahnsinn...TOLL.
    Ganz liebe Grüße
    Deine
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Uschi,
    Zunächstmal, klasse, dass Dein Mann die Idee des Blog mitträgt. Meiner ist zwar nicht dagegen, aber er hat schon so eine Probleme damit, dass alle am Esstisch sitzen und er noch nicht essen kann, weil ich noch Fotos mache. Oder ich so viel Zeit am PC verbringe.
    In meiner Umgebung wissen nur meine Familie, Schwester und engste Freude vom Blog. Aber, da geht es mir wie Dir, vielleicht gibt es Leser, die sich nicht zu erkennen geben.
    Was ich zeige zeige ich gerne, aber ich glaube, wenn meine Nachbarn lesen würden, wäre ich etwas befangener.
    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Uschi,
    wie immer bin ich restlos begeistert von Deinen herrlichen Fotos!!! Mir gefällt Dein Zuhause und Dein Garten unheimlich gut!!! Dein Mann ist ja ein ganz Lieber, dass er Dir das "Grünzeug" mitbringt! Schön, dass er Dich so unterstützt!!! Ich habe da auch viel Glück, auch wenn mein Mann manchmal schon findet, dass ich zuviel am PC sitze! Letztlich unterstützt er mich immer! Bei mir weiß nur meine Familie, dass ich blogge und so soll es auch bleiben!

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  31. Toller Mann, kann ich da nur sagen. Mein Mann hat mir zwar noch nichts mitgebracht zum
    Fotografieren, aber er gibt mir den ein oder anderen Tipp, was man machen oder verbessern könnte.
    Du hast ein sehr schönes Zuhause!!!

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  32. Ohhhh dein Mann ist aber ein ganz Lieber.. finde das richtig klasse..
    hihi.. musste grad schmunzeln als ich deinen Post las.. ich wurde erwischt hihi.. und das war damals gar nicht lustig..
    war total geschockt.. weil ich nie im Leben dran geglaubt habe dass mein Blog jemand lest..
    aber getäuscht.. es war aber wirklich nur anfangs.. mittlerweile ist es den Leuten hier egal..
    ich bin stolz und was andere denken muss einem egal sein :O)
    na ja und nach der Wohnreportage habens dann alle gewusst hihi..
    dein Zuhause ist ein Traum.. ich liebe deinen Garten.. aber auch deine "Innenansichten "
    dicke BUssala Suserl

    AntwortenLöschen
  33. Mein Mann überrascht mich meistens mit Fotos die ich einstellen könnte.
    Ansonsten liest er nur gern was ich so schreibe oder zeige oder selber fotografiere.

    Geoutet hab ich mich nur in meiner eigenen kleinen Familie und da guckt nur mein Mann.

    Meine Leser sind Menschen die mich durch Zufall gefunden haben oder bei denen ich selber fleißig spazierengehe.Dadurch entstand so manche Mailfreundschaft.

    Liebe Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Uschi,
    Super schöne Viburnum opulus Bilder (die Beeren heissen so) .... : )
    Ich muss zugeben, in meinem Bekanntenkreis weiss niemand, dass ich Bloge...nur mein Mann und meine beste Freundin....Liebe Grüsse Sarah

    AntwortenLöschen
  35. hihi... sehr schön Deine Geschichte!!!!

    Geoutet habe ich mich natürlich, aber keiner versteht es so wirklich... die denken alle gleich an facebook und distanzieren sich sofort. Auch aufklärende Worte ernten meist nur leichtes Kopfschütteln. Süß finde ich meine Eltern, die mit ihren 73 Jahren immer ganz stolz von meinem blog reden und immer wieder reingucken...


    Katja

    AntwortenLöschen
  36. Also ICH weiß dass DU bloggst, liebe Frau Nachbarin!!! Lauchthalslach!!!! ;o)
    Lustig fand ich aber den Satz einer Nachbarin (you know, what I mean), dass sie sich noch nicht trauen, die Besitzerin des wunderschönen Klinkerhauses (Hach, wat is' unser klinker aber auch schön!!! ;o) ) einzuladen, weil die es doch immer so perfekt und superschön hat! (Woher wissen die das?? Lesen sie doch Blogs? Nee, oder????? Die schauen nur über den Zaun in den Garten, oder was meinst du??? Also ich hab nichts weiter herausbekommen! Hätt ich nachfragen sollen? Nööö, lieber nich... ;o))
    In der direkten Nachbarschaft oute ich mich nicht, Freunde und Verwandte wissen es aber, ob sie es lesen? Keine Ahnung!
    Spätestens wenn der LIEBELIG-Shop startet, dann wird ja auch der Blog verlinkt, also dann ist's amtlich und sowas von "geoutet"!! ;o)

    Drück dich jetzt mal ganz inniglich liebelig!!
    Lilli

    PS: Grüße an den Buchsbaumschneidenden GöGa!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. KREISCH!!! Da könnt' ich mich ja beömmeln!!! Das solln die doch aber gar nicht von uns denken!!! OMG...hoffentlich denken das nicht alle von uns...Jetzt machst Du mich aber feddisch!!! Und wieso überhaupt perfekt?! Und was ist mit meinen Bergen von Bügelwäsche...die kann man doch gar nicht übersehen....grrrr. Und überhaupt...was für ein LIEBELIG-Shop?! Habe ich was verpasst?! Jetzt machst Du mich aber total neugierig ;-))))
      GGGLG Uschi ;-)))))

      Löschen
  37. *lach* ALSO ein paar meiner Freunde kennen meinen Blog und ein Teil meiner Familie. Vor 2 Jahren wurde ich von einem Bekannten angesprochen *Hallo Schneesternchen* Man hab ich blöd geguckt... ich bin knallrot angelaufen und hab erstmal gar nix sagen können ausser *Woher... woher weißt du des?* Er fand es toll! :) Aber ansonsten... Ich überlege schon 1 Jahr ob ich nicht einen extra Fotoblog einrichten soll. Ich fotografiere in meiner Freizeit immer wieder Hochzeiten oder so. Aber wenn ich einen Blog einrichte, dann wissen wohl bald auch ALLE vom Blog. Ob ich das will... das weiß ich noch nicht so recht. Ist irgendwie komisch zu wissen, dass dann alle von meinem Hobby wissen... obwohl es ja eigentlich nix schlimmes ist... Na, mal sehen! :)


    ★ Schneesternchen ★

    AntwortenLöschen
  38. Schöne Bilder sind das wieder und ich finde Klasse wenn unsere Männer das Bloggen mittragen, meiner hat mir meinen sogar gemacht.
    Tja und meine Nachbarn sehen mich öfters mit dem Foto ums Haus laufen und eine davon sieht auch immer wenn ich auf der Terasse wieder was dekoriere und fotografiere, so wie heute die Marmelade, lach, sie steht dann hinter dem Balkonfenster und beobachtet mich, ob die Nachbarn wissen, dass ich einen Blog habe...ich weiß es nicht, aber meine nähere Bekanntschaft.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Uschi, dein Mann ist ja süß. Meiner liest meinen Blog auch interessiert, auch wenn bei mir im Moment sich wegen unseres Hausbaus nicht so viel tut. Bei mir wissen neben meinem Mann nur noch meine beste Freundin und 1 Person mehr von meinem Blog. Ich habe die Befürchtung, dass mich es hemmen würde, wenn es zu viele Menschen aus meinem Umfeld wissen würden. Vielleicht ändere ich da meine Meinung ja noch mal. Lieben Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Uschi,
    ich wollte mich auch noch kurz zu Wort melden: Bei mir wissen es auch nur meine family und eine Freundin. Allerdings habe ich letztens einen neuen Counter installiert, der mir die ersten Tage (Testphase) alle deutschen Ort anzeigte, die auf meinen Blog zugriffen. Wir wohnen in einem mini-kleinen Ort, und da sah ich plötzlich, dass über Stunden jemand aus unserem ebenso mini-kleiner Nachbarort auf meinem Blog verzeichnet war... Zwar ohne Namen, aber der Ort tauchte immer wieder auf insgesamt 15 Stunden lang. Mit anderen Worten, ich wurde entdeckt (hatte auch gerade ein Foto von mir gezeigt... allerdings nur schemenhaft), ohne zu wissen, wer da nun so heimlich mitliest und sich nicht zu erkennen gibt. Denn auf dem Foto erkennt man mich, aber nur dann, wenn man mich schon kennt. Inzwischen habe ich mich dran gewöhnt, aber das Gefühl ist komisch!
    Liebe Grüße und danke für diesen Post!
    Mina

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Uschi,
    bei mir wissen es auch nicht viele, dass ich blogge. Ein Teil meiner Family weiß es und ganz wenige meiner Kollegen und Freunde. Na ja, wahrscheinlich doch ein paar mehr. Meine Eltern zeigen meinen Blog liebend gerne und mein Mann schaut immer mit seinen Kollegen in der Mittagspause rein!
    Ich habe grade ein paar Kommentare quer gelesen und ich hätte nicht gedacht, dass so viele ihren Blog halbwegs geheim halten!
    Ich finde übrigens, dass dein Blog sehr schön ist und ihn alles Welt sehen und lesen sollte!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  42. Huhu liebe Uschi,

    ich finde deinen Blog so schön und bin froh von ihm zu wissen.
    Ein paar Familienmitglieder und Freunde wissen von meinem Blog. Von einigen entfernten Bekannten weiß ich , das sie hier auch regelmäßig lesen. Seit dem bin ich mit persönlichen Gedanken hier im Blog etwas "gehemmt".

    Danke für diesen Post und die Kommentare der anderen zu lesen war sehr interessant.


    LG Katja

    AntwortenLöschen
  43. Dankeschön für deinen super lieben Kommentar den du auf meinem blog gelassen hast ;)
    Freut mich das er dir gefällt :)
    Liebe Grüße
    myri

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Uschi,
    Dankeschön für die netten Worte bei mir ... freue mich.
    ... und ein ganz toller Post ... Mehr noch - ein wunderbarer Blog.
    Outen tue ich wohl ständig, habe das Herz auf der Zunge, wie man so sagt ... aber wie weit es angekommen ist, dass ich blogge ... mmmh ... keine Ahnung, geredet wird nicht darüber und die Kommentare meiner Liebsten: "Och, was soll .. kann ich denn da schreiben?"
    So führe ich das Blogtagebuch als eigene innere Besinnung, um dem Alltäglichen ein Gesicht zu geben und weil ich Geschichten liebe ...

    Mein Herzallerliebster bringt zwar keine so wunderbare Zweiglein ... aber er rettet mich jedesmal, wenn einer von PCs sich verabschiedet hat ... bin dann soooo froh, wenn die Daten nicht im Cyberspace verstrandet sind.

    sonnige Grüße
    Heidrun

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!