Sonntag, 29. Juni 2014

Schönes Allerlei...


Hallo, Ihr Lieben!
Nein...das hier wird jetzt kein Gartenflohmarkt ;-)
Ich wollte Euch nur meine neuesten Errungenschaften 
vom "Trödler" zeigen.
Ich finde, 
alte Kisten und Hocker kann man immer gebrauchen :-)


Ganz nebenbei bemerkt, habe ich festgestellt, 
dass sich unsere Trauerweide,
deren Zweige bis zum Boden hängen, 
besonders gut für Fotos eignen.
Ich werde jetzt zukünftig wohl alles unter die Trauerweide schlurren ;-)
So wie Ihr die Kisten und den Stuhl dort oben seht,
 sind sie im Originalzustand. 
Ich habe sie dann erst mal mit Schmierseife und Wasser (die Profis werden sich jetzt sicher die Haare raufen ;-) abgebürstet.
Anschließend habe ich festgestellt,
dass ich gar nichts mehr groß "aufarbeiten" muss.
Evtl. streiche ich den Hocker noch frisch in Weiß.
Auf jeden Fall konnte alles - so wie es ist - ins Haus einziehen.


Der Deckel der Kiste läuft in einer Schiene,
man muss ihn nur nach vorne wegziehen, um die Kiste zu öffnen.
Das Kissen auf der Liege habe ich übrigens von 
Dagis
Ich finde, Schwarz/Weiß und und "Holz" strahlt 
eine entspannte Ruhe aus und 
sie passen perfekt zusammen.
Irgendwie zum Wohlfühlen.


Übrigens habe ich festgestellt, 
als ich mit dem Kissen durchs Wohnzimmer gelaufen bin, 
um den besten Platz zu finden, 
dass es ÜBERALL gut aussieht!
Das Kissen ist ein Multitalent!


Hier hätte es sich sicherlich auch gut gemacht!
Dies ist momentan übrigens unser Lieblingsplatz.
Hier kann man direkt am Haus überdacht und windgeschützt 
bei jedem Wetter gemütlich sitzen.





Diese Vase ist eigentlich eine Laterne.
Aber so mit Blumen sie sie auch ganz nett aus.




So ... und jetzt bin ich Euch ja noch ein 
versprochenes Tierfoto schuldig.
Zuerst habe ich gedacht, 
dass wird für diesen Post nichts.
Also musste Kater MERLIN herhalten,
der die Prozedur mürrisch über sich ergehen ließ.

MERLIN setzte für Euch extra seinen wildesten Blick auf!
Ha, ha....wirklich ein seeehr wildes Tier :-)
MERLIN, verzeih' mir bitte! ;-)

ABER dann rief letztens unser Nachbar an und bat um 
zügiges Erscheinen 
des Herrn INNENANSICHTEN.
In der Spiellandschaft seiner Kinder 
habe sich ein Rehkitz
breit gemacht. 

Auf dem Weg zum Trampolin hat es noch kurz im 
Gemüsebeet angehalten...

...es war überhaupt nicht scheu!
Gemeinsam hat man dann gaaaanz vorsichtig das Kitz 
in den nicht umzäunten Bereich des Gartens getrieben
- natürlich OHNE es anzufassen -
und schon war es wieder in der Tiefe des Kornfeldes verschwunden.
Und weil es auf dem Spielplatz so schön war, 
hat es am nächsten Tag seine Mutter mitgebracht.
Mal sehen, wie sich das hier weiterentwickelt.

Ich hoffe, ich habe Euch mit Fotos und
Themen nicht erschlagen. 
Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!
Alles Liebe,

Eure Uschi



Sonntag, 22. Juni 2014

Gartenarbeit...und so...

Hallo Ihr Lieben!
Bei diesem "durchwachsenen" Wetter lässt es sich herrlich im Garten arbeiten.
Bei höheren Temperaturen kriege ich 
irgendwie gar nichts zustande ;-) 
Dann lasse ich lieber irgendwo im Schatten die Seele baumeln...

Unseren Pflanztisch habe ich bei der Gelegenheit 
auch mal wieder aufgeräumt.
 Man glaubt ja gar nicht, wieviel Grünmasse so anfällt,
wenn man den Garten ein paar Tage sich selbst überlassen hat.
Bei jedem Regenschauer setzen wir uns dann auf 
die Holzbank vor unserem Haus 
und betrachten zufrieden unser Werk.
Gestern hatten wir sogar fleißige Unterstützung ;-)
...und zwischdurch wurde ich mit Blumen beschenkt ♥♥♥ 

Pausen kann man auch herrlich unter dem Kirschbaum einlegen
und sich ganz nebenbei den Bauch vollschlagen ;-)
Bei einer anschließenden 
Kirschkernweitspuck-Meisterschaft
habe ich übrigens gewonnen ;-)
Ich merke übrigens gerade selber, 
dass ich mich fürchterlich leicht von der Arbeit ablenken lasse :-)
 Im Moment blüht und wächst alles wie im Treibhaus!
Unsere Veranda ist momentan etwas verwaist...
...aber sie wird bestimmt bald wieder bei sommerlichen Temperaturen ihren großen Auftritt haben.
Unsere Hecke aus der Bauernhortensie Annabelle 
ist schon mannshoch!
Wir binden sie schon frühzeitig zusammen, 
damit sie bei Sturm und Regen nicht völlig auseinanderfällt.
Ein Hundespaziergang darf zwischendurch 
natürlich auch nicht fehlen.
Die üppige Pflanzenwelt erobert hier wirklich alles!
...und die Natur bindet wunderschöne Blumensträuße!
...und wie im letzten Post versprochen
habe ich für Euch noch diesen 
tierischen Gesellen "erwischt".
Ein kleiner süßer Fuchs!
Jetzt wisst Ihr also, was ich am Wochenende
so alles treibe:
von Gartenarbeit über Rumsitzen und in den Regen schauen,
Kirschen futtern (übrigens aus Nachbars Garten -),
Kirschkernweitspucken,
Hundespaziergänge
und den Fernseher anfeuern, wenn er mir Fußball zeigt ;-)
...und jetzt wird gegrillt und anschließend 
gibts noch ein Stück Kuchen (den Herr INNENANSICHTEN 
gebacken hat! ♥♥♥)

Habt noch einen schönen Sonntag,
Eure Uschi






Sonntag, 15. Juni 2014

Von Sofas und Hasen...

Hallo, Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch mal wieder ein paar Bilder 
aus unserem Wohnzimmer.
Ich hatte heute Ruhe und Muße
...und einfach mal wieder Lust die Kamera zu schwingen ;-)
Äußerst tatkräftige Unterstützung habe
ich dabei von unserem Kater MERLIN erhalten
...wie man sieht ;-)

Viel Neues hat sich in unserem Wohnzimmer nicht getan,
obwohl ich jede Menge Flausen im Kopf habe!
Da müssen sie auch vorerst bleiben, obwohl ich ja zu gern mal wieder Möbel rücken würde...har...har (wer nicht?!).

Dreh- und Angelpunkt ist unser 
- zugegeben schönes und bequemes -  
Sofa, auf dem es sich abends immer herrlich liegen lässt.
Bequem auch zu zweit oder mit Hund und Katze ;-)
Es hat nur einen Fehler:
es ist riiiiiesig!!!
Jedenfalls zu riesig für unser Wohnzimmer finde ich.
Ich gebe zu, es hat jetzt - nach mehreren gedrehten Runden durchs Wohnzimmer - seinen optimalen Standort.
Es ist übrigens mit uns vor 12 Jahren in dieses Haus eingezogen
...und da war es schon 2 Jahre alt!
Das Sofa war damals wirklich nicht günstig
...und es ist so verdammt gut verarbeitet,
die Polsterbezüge wurden schon gefühlte 100 x gewaschen
und trotz regenmäßiger Belagerung von Hund und Katze sieht es noch aus wie (fast) neu.
Regelmäßig durchforste ich das Internet nach weißen Sofas.
Ich liiiebe auch DAS Schwedensofa 
(Ihr wisst schon, welches ich meine.)
Ich schmachte durch Eure Blogs und
habe sogar schon beim Schweden Probe gelegen :-)
Aber irgendwie kann ich mich von meinem 
ersten Sofa, das ich gaaanz allein ausgesucht habe,
nicht trennen...und außerdem ist es ja auch noch gut ;-)
Ich glaube, ich muss bestimmt noch mal 10 Jahre warten, 
bis mein Sofa langsam Ermüdungserscheinungen aufweist,
oder sollte ich vielleicht den örtlichen Kindergarten mal zu einer kleinen Party einladen?
Na, egal...
solange werde ich weiterhin gemütlich 
auf meinem riiiiesen, irgendwie völlig zeitlosen Sofa liegen
(wenn ich sitze fühle ich mich immer so verloren),
Kaffee schlürfen und den Ausblick in den Garten genießen.



Das Schaf rauft sich auch schon die Haare ;-)
...was Frau INNENANSICHTEN wieder für Probleme hat..tse...tse

Beim letzten Hundespaziergang habe ich übrigens diesen kleinen süßen Kerl vor die Linse bekommen:
...oder ist es ein Mädchen?
Ich werde jetzt wieder regelmäßig meine Kamera mit auf die Hundespaziergänge nehmen.
Und wenn mir wieder etwas Schönes vor die Linse kommt,
bringe ich es Euch mit :-)
So, meine Lieben,
ich wünsche Euch einen guten Start in die 
neue Woche!
...und wisst Ihr, was ich jetzt mache?!
Ich werfe mich jetzt auf MEIN geliebtes Sofa,
dicht gefolgt von Merlin und Hund Finn! 
Und vielleicht - ganz bestimmt - ist auch noch etwas Platz 
für Herrn INNENANSICHEN vorhanden ;-)

Eure Uschi
 




Sonntag, 1. Juni 2014

DANKE ♥ ♥ ♥


Hallo, Ihr Lieben!
So langsam hat sich die Aufregung im Hause INNENANSICHTEN bzgl. der Wohnreportage in der LandIDEE gelegt,
Autogramme sind verteilt (kleiner Scherz ;-)
und der Alltag hat uns wieder :-)
 Vielen, vielen Dank für Eure lieben Kommentare
zu meinem letzten Post, auf Facebook und Instagram!!!


Ich sach Euch:
Es ist ein schönes Gefühl, 
wenn sich Menschen mit einem freuen können!!!

 
Dieser schöne Strauß Radieschen ist 
unserem Küchengarten entsprungen.

Der Herr des Hauses hielt ihn mir letztens triumphierend wie ein Strauß Rosen unter die Nase ;-)
Und die schmecken soooo gut! ....also, die Radieschen :-)


Dieser schöne, grüne Busch da rechts ist übrigens Zitronenmelisse!  
Riesig, oder?!!!


Jeden Morgen statte ich unserem  Küchengarten einen Besuch ab,
und jeden Tag sieht er wieder anders aus.
Neben Radieschen steht Spinat ganz oben auf unserem Speiseplan.
Soooo lecker mit Schinkenwürfeln und Zwiebeln in der Pfanne gebraten, dazu noch einen Schuss Sahne:
einfach und köstlich!


Und endlich blüht auch der Mohn!
Ich hatte ganz vergessen, in welcher Farbe er im letzten Jahr geblüht hat. 
Jeden Tag nach der Arbeit bin ich gleich gespannt 
in den Garten gerannt
um zu gucken, in welcher Farbe sich die Blütenblätter entrollen.


Letztens stand auch die "Heuernte" auf unserer
Obstbaumwiese an. Unsere drei Schafe liiieben frisches Heu
und haben gleich versucht, 
ein paar Halme durch den Zaun zu ergattern.


So, meine Lieben,
mit diesem Blumenstrauß aus unserem 
Garten als Dankeschön an Euch verabschiede ich mich für heute.


Es ist schön, dass es Euch gibt!
Alles Liebe,
Eure Uschi