Montag, 20. Mai 2013

Spinat Klappe die II.


Die nächste Spinaternte stand wieder an ;-)
Also, wer noch irgendwie Platz in seinem Garten hat,
dem kann ich wirklich nur empfehlen, Spinat einzusähen! 
Eine ganz einfache Sache, 
man muss den Spinat nur vor dem
Blühen ernten.  

                                     Und es gibt sooo leckere Rezepte
und es macht einen riiiesen Spass, die eigene Ernte zu verwerten.
Diesmal wurde es ein  
Lachs-Spinat -Auflauf
mit Pellkartoffeln, gebratenen roten Zwiebeln,
viiiel Knoblauch und einer leckeren Meerrettichfrischkäsesoße.
K ö s t l i c h !    
 

 
Tja...mal sehen, ob es noch eine 
dritte Ernte Spinat gibt.
Auf jeden Fall werde ich noch eine Reihe Spinat einsähen!

Unser kleines Quittenbäumchen, 
von dem ich Euch schon erzählt  habe
blüht jetzt wunderschön.

Und weil heute Pfingsten ist, zeige ich Euch meine neueste Errungenschaft:
eine weiße Pfingstrose!
 ...mit einem Hauch rosé.
 Wahrscheinlich darf sie in unseren Bauerngarten einziehen.
Ich muss nur noch einen geeigneten Platz finden.
 Übrigens ist der Staketenzaun fertig.
Unser Bauerngärtchen ist ein richtig schönes lauschiges Plätzchen geworden!
 Ich hätte nicht gedacht, 
dass mir ein Gemüsegarten so viel Spaß bereitet!
Während ich im Garten arbeite werde ich immer von unserer Schafwiese aus genau beobachtet ;-)
Ich wünsche Euch einen schönen Pfingstmontag!

Bis bald, 
lasst es Euch gut gehen,
Eure Uschi







































Kommentare:

  1. Ich habe zwar grad erst "diniert" - aber ein bißchen von Deinem leckeren Essen würde glatt noch mit hineinrutschen.

    Diese Woche kommt bei mir unbedingt noch Spinat auf den Tisch - Du hast mir ja letzte Woche schon Appetit gemacht.

    Hat Dein Beobachter eigentlich auch einen Namen?
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich wirklich seeehr lecker an und die Fotos sind mehr als appetitanregend! Vielleicht sollte ich es auch mal mit Spinatanbau versuchen...:)
    Und der Bauerngarten sieht toll aus!
    Einen schönen Pfingstmontag & liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  3. ...mmmhhhh,
    hast du noch etwas übrig für mich liebe Uschi ???

    deine Pfingstrose ist wunderschön in dieser Farbe,
    habe am Samstag welche von meiner lieben Nachbarin bekommen,
    in einem dunklen rot,
    die sind auch sehr schön...

    ganz liebe Grüße
    das Wetter bei uns im Rheinland ist total eklig
    (Kerzenwetter, gell !?!)

    drück dich
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Uschi,

    ja lass sie nur einziehen die weiße Päonie. Ich habe dieses Jahr auch eine gepflanzt, nur ist die Natur bei uns noch nicht so weit. Aber ich "sammle" Päonien schon seit einigen Jahren und freue mich jedes Jahr über ihre Pracht.
    Dein Spinatrezept klang super lecker- wir hatten gestern Mangold mit Kartoffeln und Käse überbacken, mit Stielmuß mit Tomaten und Knoblauch als Soße, sowie die Reste unseres Grillfleisches vom Vortag. Es war sehr lecker. Genieße Deinen Garten wo und wie Du nur kannst. Es ist eine ganz besondere Freude!! Dir einen guten Start in die Woche. Liebe Grüße von Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Uschi
    wow, sind das tolle Bilder und erst das Essne. Es sieht köstlich aus, auch wenn ich keinen Fisch esse. Kannst du mir das Rezept dazu posten und mir schicken. Meine Männer lieben Fisch und Spinat. Damit würde ich ihnen eine Überraschung machen.
    Dein Garten sieht einfach fantastisch aus.
    Besonders der Zaun und die Pfingstrose.Leider blüht meine auch in diesem JAhr nicht und mein Quittenbäumchen sieht ganz traurig aus. Aber bei soviel Regen ist das auch kein Wunder.

    Wünsche dir nun noch einen schönen Pfingstmontag .
    Gehe nun Suppe kochen.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Uschi gratuliere zu deiner Pfingstrose, ich hab auch schon einige im Garten und sie verzaubern mich jedes Jahr mit ihrer Blüte aufs neue, und wenn ich richtig sehe, hast du ja sogar eine Strauchpäonie, meine Lieblinge, die erste bei mir ist bereits 26 Jahre alt und nun ca. 1x1 m groß, war ein winziger Ableger von meiner Mama, hatte im letzten Jahr über 200 Blüten, ein Wahnsinn oder;-)))))Also such dir ein schönes Plätzchen dafür!! Dein Bauerngarten ist übrigens ganz toll geworden, weiterhin so viel Freude damit.
    Hab noch einen schönen Pfingstmontag, liebe Grüße Brigitta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Uschi,

    ich habe ja das große Glück das ALLE in der Familie Spinat sehr gerne mögen, aber leider keinen Garten um selber wwelchen zu ernten!!
    Aber wozu gibt es schliesslich Gemüsemärkte nicht wahr!
    Dein leckerer Auflauf schreit geradezu nachgekocht/genacken zu werden :))
    Deinen Zaun bewundere ich schon seit einigen Posts und finde es toll, das er speziell für deinen Gemüse-und Kräutergarten gedacht ist (natürlich nicht nur zwinker!) Also die Pfingstrose macht sich auch im Gemüsegarten nicht schlecht, versuch es doch mal :)
    Eine Frage habe ich noch,handelt es sich bei deiner Quitte um eine Apfel-oder Birnenquitte?
    Wir haben bei meiner Mutter eine Birnenquitte, die sind hier verbreiteter als Apfelquitten.
    Hoffe das Wetter lässt es zu das Du deinen wunderbaren Garten auch geniessen kannst...was hier auf Grund von Dauerregen nicht so empfehlenswert ist ;)
    Dir noch einen schönen restlichen Pfingstmontag und ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  8. öhm uschi, biste dir sicher das ihr keine ziegen mit gaaaanz viel haar habt? *lach*
    solche schafe hab ich noch nie gesehen...
    lg tine :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Uschi, das sieht mal wieder sehr lecker aus! Aber der Teller ist der Hammer, da schmeckt es doch bestimmt doppelt so gut!
    Ganz liebe Grüße, Sabina

    AntwortenLöschen
  10. Boah!! OBERLECKER!
    Da hätte ich jetzt auch Appetit drauf... yummie!
    Die erste Ernte ist so ein tolles Gefühl, oder? :-)

    Drück Dich,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Uschi,

    nach längerer Blog-Abstinenz habe ich jetzt gerade mal richtig schön in Deinen Garten-Impressionen geschwelgt.... so schön ist alles geworden.... es ist aber auch sicher viel Arbeit ;-)

    Herbert und ich sind echte Spinat-Fans! Wir holen ihn uns meistens vom Markt (einen riiiieeeesen Beutel, der dann immer gerade für eine Mahlzeit reicht.... der schrumpft ja im Topf immer so)

    Geniess Deinen Garten und zeig ruhig noch mehr Bilder.... ich kann nicht genug davon bekommen.... weil wir ja keinen haben ;-)

    Wünsche Dir eine schöne Woche mit vielen sonnigen Momenten!
    Liebe Grüsse, auch an Fritz!

    Alles, alles Liebe
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie lecker!!! Und ich glaube aus dem eigenen Garten schmeckt das Gemüse gleich doppelt so gut. :-) GLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Uschi
    Da läuft mir ja das Wasser im Munde zusammen.
    Und die Fotos sind wieder wahnsinnig gut geworden. Du hast da wirklich ein Auge dafür.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  14. Oh, oh, oh! Ich bin total entzueckt ueber was ich da im www gefunden habe! Dein Blog ist wunderschoen! Er strahlt genau diese Waerme und Ruhe aus die ich liebe und die man leider viel zu selten in der Blogwelt findet! Das Dein wunderschoener Garten und die herliche Umgebung mit all den Tieren dann auch noch ziemliche nahe kommt, an dem was ich mir fuer meine Familie nach unserem Rueckzug nach Deutschland wuensche, macht das Ganze perfekt!

    Also, liebe Uschi, mich wirst Du hier nun ganz bestimmt oefter sehen!

    Liebe Gruesse aus Kalifornien,

    Angela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Uschi,

    ich mag Spinat auch sehr gern, leider gibt es den immer in so riesigen Verpackungseinheiten. Da käme mir ein eigener Garten zu ernten gerade recht :))
    Tolle Bilder!
    GGGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Uschi,
    Spinat! Lecker! Und dann auch noch die eigene Ernte, dass ist fantastisch. Dein Essen, dass Du gezaubert hast, sieht fantastisch aus. Gibt es dafür auch ein Rezept, dass Du mir verraten kannst? Das mit der Merrettich-Sauce hört sich klasse an.

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  17. Oh, ist das lecker!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  18. Das Gericht ansich hört sich total lecker an wenn denn da nicht der SPINAT wäre !!!

    Ich hasse Spinat von daher würde er auch keinen Platz in meinem Beet finden, wenn ich denn noch eins hätte.
    Toll sieht es bei Dir aus und von solchen Nachbarn würde ich auch gerne bei der Arbeit beobachtet wir haben leider seit Dezember eine nervige 2beinige die unsäglich nervt.
    Mal wieder super schöne Fotos.

    Liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  19. Schon wieder so ein tolles Rezept! Ich darf hier abends nicht mehr reinsehen ... ich bekomme sonst Fressattacken ;-).

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  20. richtig lecker sieht das aus ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!