Mittwoch, 25. Juli 2012

Aufruhr im Hühnerstall!


Hallo Ihr Lieben!

Wir haben Zuwachs bekommen!
Leider ist in unserer Urlaubsabwesenheit eins von unseren drei Hühnern verstorben :-(
Neeeein....es ist nicht im Topf gelandet!

Da waren es also nur noch zwei :-((((
Und da die letzten beiden Hühner auch schon ziemlich betagt sind, haben wir
kurzerhand am Samstag auf einem "Pferdemarkt" vier "neue" Hühner besorgt.
Die Fahrt nach Hause mit den gackernden Hühnern im Karton war wirklich lustig.

Der "Einzug" der neuen Hühner ist immer seeeehr spannend und witzig.
Hühner sind ja sowas von neugierig!


Die beiden alten Hühner mussten das "junge Gemüse" erst einmal in Augenschein nehmen ;-)


Unser Sonntagsei ist also wieder gesichert.

Es ist schon schön, wenn man einfach mal schnell ins Hühnernest greifen kann..
Übrigens bedanke ich mich jedesmal bei unseren "Mitbewohnern" ;-)
Ich will aber nicht verschweigen, dass Hühner auch Arbeit machen.
Sie benötigen spezielles Futter und natürlich Pflege.
 Übrigens liiiieben sie Spaghetti und Sahnetorte.

Sie sind so richtige "Klatschtanten".
Abends haben die "sechs Damen vom Grill" einträchtig nebeneinander auf der Stange
im Stall gesessen und sich gackernd "unterhalten".

Im Hühnerstall kehrt jetzt langsam nach der ganzen Aufregung Ruhe ein.
Und da wir schon beim lustigen Landleben sind....
hier bei uns im Dorf herrscht gerade AUSNAHMEZUSTAND!

Man könnte es auch *ERNTE* nennen!
Das monotone Brummen der Mähdrescher ist bis in die Nacht weithin zu hören.
Auch hinter unserem Haus...

Das Rapsfeld hinter unserem Haus war gestern nämlich dran.

Da bin ich natürlich gleich mit meinem Fotoapparat hingeflitzt.
Man kommt sich schon ziemlich winzig vor neben so einem "Koloss"!

Die Erntezeit ist auch für die Kinder aufregend.
Der Herr des Hauses bringt hier gerade seinen Enkel zum Mähdrescher, der eine
"Rundfahrt" mit seinem Vater gebucht hat ;-)


Ansonsten steht bei uns im Garten die Zeit still.
Alles, was blühen soll, blüht oder ist sogar schon verblüht.
Unsere "Obsternte" steht erst im Herbst an....auf den ich mich übrigens seeeeehr freue!
Ich bin ein richtiger Herbsttyp!

Unser Walnussbaum gibt alles...
er sitzt voll mit Nüssen und die Zweige biegen sich bis zur Erde.
 

So meine Lieben,
ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Bis bald,

Eure Uschi

PS: Denkt an meine Verlosung !
Ihr habt noch bis zum 27.07. Zeit, einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich drück' Euch allen die Daumen!







Kommentare:

  1. Das ist ja herrlich, wir hatten vor Jahren auch einige gackernde Damen,
    es war immer so schön, wenn man voller Spannung in den Stall geschaut
    und nach Eiern gesucht hat.
    Auch der Hahn im Korb war dabei, allerdings krähte er so früh, dass alle Nachbarn baten, ihn "umzusiedeln"...
    Tolle Fotos, man kann das Gackern förmlich hören....

    Liebe Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uschi,

    wir hatten auch mal Hühner, aber lang, lang ist's her.

    Einen guten Abend wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Der Post ist Traumhaft!!!

    Liebste Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Uschi wieder so ein schöner Post,ja bei dir hat man das Gefühl du wohnst an einem Ort wo alles noch so ist wie wir es gerne haben.Landleben..schön nun hast du ja wieder Zuwachs bekommen.Das mit den Eiern finde ich süß von dir,ist ja nicht selbstverständlich jeden Tag sein Ei zu bekommen.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich liebe Hühner! Wir wollen hier auch alle unbedingt welche, nur die Gärtner sind dagegen :-(
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Uschi, sind deine Hühner süüüß!!!Ganz liebe Grüße!Beatriz

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Uschi,
    was für ein schöner Post. Landleben pur.
    Und wie schön, eigene Hühner. Sehen sehr niedlich aus. Und der Mähdrescher gleich hinterm Garten ist
    auch sehr, sehr ländlich. Wir wohnen auch am Stadtrand und bekommen den Erntestreß bei den Hunderunden in unseren Feldern auch mit. Tja, so ist es halt, gell?
    Eben wunderschön ländlich.
    Lieben Gruß und Danke für diese schönen Bilder
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. WOW wie super!!!
    Meine Schwiegereltern haben auch Hühner!!! :-)
    DIe Bilder sind ein Traum!!!
    Herzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Uschi, ich freu mich, dass sich deine Hühner offenbar schon aneinander gewöhnt haben. Ich hätte auch gern welche, aber da muss ich wohl noch jede Menge Überzeugungsarbeit leisten...
    ۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩
    Liebste Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  10. Ein Post zum Gackern liebe Uschi,
    ja Hühner sind wirklich speziell, da kann ich Dir nur zustimmen....wenn ich da an die Hühnerschar bei meiner Oma zurück denke.
    Neugierig jaaa, meine Oma hat mich auch immer damit aufgezogen und meinte ich wäre doch weiss Gott neugieriger als ein Huhn....naja in dem Alter(7/8)muss man das auch einfach sein oder :)))
    Schön das deine Ladies sich so gut auf ihrem Leiterchen eingerichtet haben und guter Dinge sind...weiterhin viel Spaß mit deinem Gefolge und ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Uschi,
    toll das die Hühner bei euch ein gutes Zuhause gefunden haben.
    Bei uns wird zur Zeit auch gemäht was das Zeug hält. Die Traktoren mit dem geernteten Raps oder Getreide fahren rund um die Uhr. Das schöne Wetter muss genutzt werden.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  12. Hühner, och, ich bin echt neidisch! Wir hatten auch mal Hühner inkl. Güggel! Von normalen Hühnern, schwarz, weiss, braun (nie mehr als 6) bis zu Seidenhühner, Zwerghühner etc. Aber "leider" wohnen wir für solche Tiere viiiiel zu Nahe am Waldrand. Der Fuchs besuchte uns regelmässig, auch tagsüber. Meersäuli und Kanninchen, alles nur als Fuchsfutter, nein Danke. Danke Dir für die schönen und unterhaltsamen Texte und Fotos, diese Sommerfotos sind Dir super gelungen. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Uschi,
    da denkt man, das ist jetzt aber ihr schönster Post ...und dann kommt es noch besser! "Vier Neuzugänge und ein Todesfall" hätte als Titel Deines Federviehs die "Damen vom Grill" ablösen können und diese hübschen Hennen gehören ganz schnell in der Rubrik "über Dich" erwähnt! Das erste Foto ist sensationell! Das würde ich mir sofort auf Leinwand ziehen und in die Küche hängen! Toll...!
    Viele Grüße und einen schönen Sommerabend, Swantje

    AntwortenLöschen
  14. Guten Abend Uschi,
    ... zur späten Stunde! Da hast Du wohl recht! Hier ist der Mähdrescher auch fleißig im Einsatz und der Bauer schon mit der dritten Fuhre Getreide am Haus vorbei gefahren. Was bin ich froh, das die Einfahrt gemacht ist. Bei den "dicken" Dingern, hatte ich immer Angst, das unser Auto mal auf die Hörner genommen wird. ;) ... schade, irgendwie ist das schon ein Zeichen, das der Sommer zu Ende geht, ... so empfinde ich es. Ich mag es da lieber, wenn alles gerade grün und blüht!

    Und schön, das die Hühnerdamen sich allesamt verstehen!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  15. Ein wundervoller post. Vielen Dank liebe Uschi!

    Alles Liebe, Katja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Uschi
    Die Fotos von Deinen Hühnern sind sehr schön geworden. So nah kann man die Hühner ja sonst kaum betrachten, wenn man nicht selber welche hat, die man ablichten kann ;o)
    Meine Mutter hat auf Ihrem Hof auch eine Hühnerfamilie. 2 Hähne sind auch dabei und es sind Zwerghühner. Sie erzählt mir die lustigsten Geschichten über diese so nützlichen Geschöpfe. Und die Eier schmecken natürlich am Besten, wenn sie von den eigenen Hühnern stammen.
    Herzliche Grüße
    von
    Sibermandel

    AntwortenLöschen
  17. Ach, Landleben hat doch was, das sieht immer alles so idyllisch aus, obwohl es natürlich sehr harte Arbeit ist! Schöne Bilder hast du gemacht, halt aus dem Leben :) und deine Hühnergeschichte ist ja zu putzig!
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Uschi,
    ein ganz toller und so liebevoller Post!!! Und mal was ganz anderes!
    Mir gefallen Deine Einblicke ins Landleben unheimlich gut! Schön, wenn man morgens sein Frühstücks-Ei direkt aus dem Hühnerstall holen kann. Die schmecken bestimmt um Längen besser als welche aus dem Supermarkt.
    Deine Fotos finde ich mal wieder genial und ich gebe Swantje Recht, das erste Foto ist der Hit!!!
    Wirklich süß, Eure gackernde Mannschaft! :-)

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Uschi
    Dein Landleben ist wunderschön! Hühner mag ich ganz besonders. Auch wir hatten früher zu Hause Hühner. Ihr Gackern habe ich noch immer in den Ohren...
    Eine sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Uschi, einfach nur toll. So schöne Bilder von euren Hühnern und das leben auf dem Land . Vlg sabrina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Uschi,
    ein wunderbarer Post, danke dafür.
    Liebe Grüße Susa

    AntwortenLöschen
  22. Und wieder so ein traumhafter Post! ♥
    Die Damen sind klasse! Wie kommt denn Merlin mit denen zurecht?

    Wünsche Dir einen sonnigen und den Damen einen unterhaltsamen Tag,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, hi...Merlin interessiert sich überhaupt nicht für die Hühner. So ein 10jähriger 7kg-Brocken ist doch schon ziemlich abgeklärt und schätzt den zu betreibenden "Aufwand" gut ein ;-)
      LG Uschi

      Löschen
    2. Okay, kann ich verstehen. ;0) Ich sehe das ja an unserer Selvi - wo sie vor 4 Jahren sofort losgeschossen wäre, entlockt es ihr heute teilweise nur ein müdes Nasezucken. (Und sie ist gerade mal ... Moment, *schnell an Finger abzähl* - 8 Jahre ... Boah, unsere Kleine ist auch schon 8. Wahnsinn!!)

      Liebe Knuddelgrüße an Merlin, Finn und die Damen,
      Sonja

      Löschen
  23. Einen wunderschönen Post hast du uns präsentiert. Deine "alten" Huehner haben bestimmt den Neuankoemmlingen über die kommende Spagetti-Sahnekuchen Mahlzeit berichtet.
    Unsere Nachbarn haben auch Huehner, allerdings Minihühner, besonders beim Fruehstueck sind die Eier derer immer sehr begehrt und sooo lecker. Ich lebe auch auf dem Lande, obwohl unser Ort entwickelt sich im Ortsinneren immer mehr. Ich habe hinter dem Haus auch Kühe und Pferde stehen und unsere Hunde lieben es, diese am morgen zu betrachten und mit ihnen zu Spielen... allerdings nur duch den Zaun. Danke für deinen Heimateinblick ! Viele Gruesse von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  24. Hachjaaaaa.... ich möchte so gerne auch ein paar Hühner haben- ich liebe Hühner! Du Glückliche! Ich glaub, man verkennt die Gackerdamen doch immer ein wenig. Sie haben so viel Persönlichkeit und Charme! Ganz besonders herrlich ist das natürlich, wenn man sich die Eier frisch aus dem Nest "pflücken" kann, da weiss man, was man hat!
    Irgendwann werde ich mir den Traum von "unserer kleinen Farm" erfüllen, dann hol ich mir zu den Pferden, dem Eselchen und den Mietzchen auch ein paar Hühner, Ziegen, Minipigs und einen Hund dazu! Der Oberhammer wäre natürlich noch eine kleine Kuh....aber wir wollen's ja nicht gleich übertreiben, ne??
    Ich lebe ja auch auf dem Land und kann mir nix anderes vorstellen! Jetzt grad wird hier wieder gemäht wie verrückt, und dieser Duft des frischgeschnittenen Grases alleine schon ist ein Grund, das Landleben zu lieben!
    Herzlichen Dank für deine immer so wundervollen Fotos und die Einblicke in dein Leben,
    herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  25. Die Hühnertruppe mit dem Sonntagsei-Service ist toll. Leider nix für unseren Fuzzy-Garten und die lieben Nachbarn. Glaube die würden uns gleich mal die rote Karte verpassen. Ach dein großer schöner Garten ist einfach was besonders!!! Lieben Dank für die immer so schönen Einblicke :) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Uschi,

    Ein wundervoller Post. Deine Bilder sind so schön, dass man meint das gackern der Hühner zu hören.

    Danke fürs mitnehmen.

    liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Uschi,
    Hühner habt ihr auch noch! Das ist echt das pure Landleben! Die 6 Damen vom Grill... hier bei uns weiß man ja, dass es sich auf eine uralt-Fernseh-Vorabendserie bezieht ("Die drei Damen vom Grill"). Ich glaube, in Österreich kennt das keiner... (habe Noras Kommentar von gestern gelesen und musste ein bissi schmunzeln, wenn man den Grill dann auf die Hühner bezieht...) Aber ich habe verstanden!
    Ganz herliche Sommergrüße (ist das nicht ein tolles Wetter?)
    Mina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wat denn nu? HeRRliche oder herZliche Grüße - ich bin für beides ;-)
      Mina

      Löschen
  28. Echt tolle, (spät)sommerliche Bilder und echtes Country Living - feeling! Ich träume auch von eigenen Huehnern...
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Uschi,
    so ein frisches Frühstücksei am Sonntag ist schon was feines! Deine Damen vom Grill... schmunzel.
    Klingt nach Idylle pur und wie immer so tolle Bilder. Man fühlt sich sofort wohl bei Dir :)
    LG Tini

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Uschi, hach so schön. Ich bin jedesmal begeistert, wenn ich bei dir reinschau. Ich hol meine Eier beim Biobauern ab Hof, aber so ein paar eigene, das wäre auch schon toll. Obwohl ich nicht weiß, ob meine beiden Kater so tolerant wären wie dein Merlin. Aber wenn ich deine 3 Damen bzw. jetzt auch den Neuzuwachs so sehe, dann möchte ich schon auch welche, trotz der Arbeit, die damit verbunden ist. Dir ein schönes Wochenende. LG Doris

    AntwortenLöschen
  31. Deine Fotos sidn wieder unglaublich geworden!!
    Vor diesen Mähdrschern hätte ich wohl mächtig Respekt :o)
    Eine "Vergesellschaftung" mit Hühnern musslustig sein. Ich kenn das nur von unseren Kaninchen und da geht das manchmal echt heiß her...

    Alles Liebe
    vicky

    AntwortenLöschen
  32. Ich bin eine häufige Besucherin Deines Blogs! Dieser Artikel über Deine Hühner hat es mir ganz besonders angetan. Ganz bezaubernd. Da bereue ich es manchmal in der Stadt zu leben.
    Und so schön fotografiert!!!
    Vielen Dank für die vielen Glücksmomente im Alltag durch Deinen Blog.
    Liebe Grüße aus München,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  33. liebe uschi, deine fotos zeigen eindeutig: selbst hühner sind sehr hübsch!! ganz tolle aufnahmen. und schön auch die vorstellung, dass sie beieinander sitzen und quatschen :) wenn ich platz & zeit hätte, hätte ich auch hühner...wünsche dir ein ganz schönes wochenende, viele liebe dornrös*chengrüße!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!